Video-Praxis-Leitfaden für Errichter

 

Dieser Video-Praxis Leitfaden ist sehr übersichtlich  mit vielen Mustern und speziell für Techniker gemacht und ersetzt eine Tages-Schulung

Inhaltsübersicht Video-Praxis-Leitfaden

1.0  Die rechtlichen Grundlagen für die Videoüberwachung
1.1. BDSG §4 Videoüberwachung öffentlich zugänglicher Räume
1.2. Benennung eines Datenschutzbeauftragten Art. 37 DSGVO
1.3. Was sagt die DSGVO zur Videoüberwachung?
1.4. Positivlisten zur Datenschutz-Folgenabschätzung
2.0. Leitfaden zur Planung einer Videoüberwachung
2.1. DSK Hinweise, Muster, Kurzpapiere, Auskunftsrecht, bfdi.bund.de
3.0. Vorabkontrolle/Datenschutzfolgenabschätzung
3.1. Systembeschreibung, technisch organisatorische Maßnahmen
3.2. Auftragsverarbeitung
3.3. Gefahrenanalyse
3.4. Risikoanalyse
3.5. Datensicherungskonzept
3.6. Was ist eine Datenschutzfolgenabschätzung
3.7. Datenschutzfolgenabschätzung Checkliste
4.0. White-Paper Videoüberwachung
4.1. Datenschutzdokumentation Beispiel Tankstelle
5.0. Muster zur Bestellung des Datenschutzbeauftragte
5.1. Mindestanforderungen an Fachkunde eines betrieblichen DSB
6.0. Videoüberwachung öffentlich zugänglicher Räume §4BDSG
7.0. Der Beschäftigtendatenschutz
7.1. Rechte der betroffenen Mitarbeiter
8.0. Datenschutzmanagement
8.1. Datenschutz-Dokumentation Beispiel Gaststätte
8.2. Datenschutz-Dokumentation Beispiel Blumenladen
9.0. Vorschriften zum Hinweisschild für Videoüberwachung
10.0. Hinweise auf Rechte der Betroffenen nach. Art.13DSGVO
11.0. Checkliste Prüfung Verarbeitung
12.0. Ist Ihre Videoüberwachung datenschutzkonform?

 

Fördermitglieder der Deutschen Datenschutzhilfe erhalten die Unterlagen kostenlos.

Nichtmitglieder erhalten diese Unterlagen für 280€

hier bestellen daten @ deutsche-datenschutzhilfe.de

Antrag zur Förder-Mitgliedschaft bei der Deutschen Datenschutzhilfe e.V. 9.2020