Scoring und Schufa

Dieser beide Begriffe gehen immer Hand in Hand. Ist das alles zulässig, was an die Schufa gemeldet wird und vor allem ist das auch richtig und stimmig, was gemeldet wird. Ein Auskunftersuchen gen. Art. 15 DVSG bringt Licht in das Dunkel. Benutzen Sie den Vordruck und fragen Sie bei der Schufa nach, was über Sie gespeichert ist.

 

Ein Auskunftsersuchen gem. Art.15 DSGVO ist immer kostenlos DSGVO

Datenschutz in der Privatwirtschaft Scoring –solide Prognose oder miese Nummer?

Die Stuttgarter Datenschutzbehörde hat ein kleine Broschüre herausgegeben

und informiert über Scoring

https://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de/wp-content/uploads/2021/06/20210629_Scoring_web.pdf

Deaktivierung von Google Analytics

Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics

Sie können die Verfügbarkeit Ihrer Website-Aktivitäten für Google Analytics deaktivieren, indem Sie das Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics installieren . Das Add-on verhindert, dass das auf Websites ausgeführte Google Analytics-JavaScript (gtag.js, analytics.js) Informationen über die Besuchsaktivität mit Google Analytics teilt.

Die Verwendung des Browser-Add-ons zur Deaktivierung von Google Analytics hindert Website-Besitzer nicht daran, andere Tools zur Messung von Website-Analysen zu verwenden. Es verhindert nicht, dass Daten an die Website selbst oder auf andere Weise an Webanalysedienste gesendet werden.

Social Scoring -Wilsberg Krimi

Social Scoring in Deutschland?

Was in China schon längs üblich ist, „Social Scoring“ wird jetzt auch  in Münster eingeführt. Die damit einhergehende Überwachung ist den wenigsten ein Dorn im Auge. Alle machen mit, nur Wilsberg nicht.

https://www.zdf.de/serien/wilsberg/wilsberg—ueberwachen-und-belohnen-100.html

 

Eigentlich sollte dieser Krimi die gesamte deutsche Bevölkerung wachrütteln.

 

Pre Crime -Fiktion wird Realität

Der Dokumentarfilm PRE-CRIME von MATTHIAS HEEDER und MONIKA HIELSCHER zeigt, wie die Polizei in Chicago und andernorts mit Big Data arbeitet. Schneller sein als der Täter – Algorithmen machen es möglich. Personen geraten ins Fadenkreuz der Ermittler, längst bevor sie straffällig werden.

 

 

Social Scoring in Deutschland?

Was in China schon längs üblich ist, „social scoring“ wird jetzt auch  in Münster eingeführt. Die damit einhergehende Überwachung ist den wenigsten ein Dorn im Auge. Alle machen mit, nur Wilsberg nicht.

https://www.zdf.de/serien/wilsberg/wilsberg—ueberwachen-und-belohnen-100.html